Grossprojekte

Pratteln: Lebendiges Quartier an Zentrumslage

HIAG plant auf dem ehemaligen Areal Chemiefabrik Rohner in Pratteln (BL) einen gemischt genutzten, lebendigen Ortsteil mit Wohn- und Gewerbeflächen sowie öffentlich zugänglichen Freiräume. Die Arealtransformation und die Vorbereitungen für die künftige Nutzung des Quartiers nahe des Bahnhofs Pratteln werden engagiert vorangetrieben; auch ein Studienauftrag wurde bereits erteilt. Nachdem die Baselbieter Behörden kürzlich offiziell bestätigt haben, dass das Areal «chemiefrei» ist, erwartet HIAG, dass die kompletten Rückbauarbeiten im Sommer 2021 abgeschlossen sein werden.

Niederhasli: Zentrums­entwicklung an attraktiver Lage

In Niederhasli (ZH), wo über viele Jahre die Spezialistin für Schalungstechnik, Doka Schweiz, um den Bahnhof grosse Flächen belegte, hat HIAG eine attraktive Zentrumsentwicklung mit Gewerbe und bis zu 300 Wohnungen angestossen. Die innovative Standortplanung beinhaltet ein multifunktionales Gebäude mit hochwertiger Architektur. Es wird ein Schlüsselelement der anstehenden städtebaulichen Aufwertung des Zentrumsareals bilden. Das Projekt vereint sowohl die Bedürfnisse der Gemeinde Niederhasli und der regionalen Bevölkerung wie auch die Anforderungen des lokalen Gewerbes und von Doka Schweiz.

Cham: Attraktive Wohn-, Arbeits- und Freizeitoase entlang der Lorze

In Cham (ZG) entwickelt HIAG auf dem Areal im Naherholungsgebiet entlang der Lorze in einer ersten Etappe bis 2023 rund 150 Wohnungen und gegen 3’000 m² Dienstleistungs- und Gewerbeflächen. Nördlich des Dorfkerns und des Lorzenparks entsteht damit eine qualitätsvolle Wohn-, Arbeits- und Freizeitoase. Neben klassischen Mietwohnungen werden auch Wohnungen im Stockwerkeigentum und im preisgünstigen Segment realisiert. Das Baugesuch für die erste Etappe wurde bereits eingereicht. Die zweite Etappe für das restliche Ausnützungspotenzial von rund 45% auf dem Areal in Cham mit ist ebenfalls in Vorbereitung.