Nachhaltigkeit

Der Kern des Geschäftsmodells von HIAG ist die langfristige Entwicklung der Immobilien im eigenen Portfolio. Aufgrund der Verwendung und Umnutzung bestehender Bausubstanz ist das Geschäftsmodell von HIAG per se nachhaltig, da damit ein wichtiger Beitrag zur Kreislaufwirtschaft geleistet wird und mit der Entwicklung neuer Destinationen Raum für die Entfaltung von Personen und Unternehmen geschaffen wird. Im Rahmen der Areal- und Entwicklungsstrategie werden konsequent die technologischen Möglichkeiten zur Realisierung von energieeffizienten Gebäuden berücksichtigt und die Produktionskapazitäten für erneuerbare Energien gezielt ausgebaut.

Im Geschäftsjahr 2020 hat HIAG mit der Unterstützung von externen Spezialisten die Nachhaltigkeitsstrategie vorangetrieben. Als Benchmark wurden ausgewählte internationale Immobiliengesellschaften mit einem vergleichbaren Portfolio herangezogen. Im Rahmen einer Materialitätsanalyse wurden die für HIAG relevanten Themen identifiziert und gewichtet. Basierend auf den Analysen wurden die Nachhaltigkeitsstrategie mit übergeordneter Vision und Zielsetzungen sowie die entsprechenden Massnahmenpläne definiert. Die Berichterstattung soll kontinuierlich ausgebaut werden.